Spendenaktion der Aplerbecker-Mark-Grundschule für die Menschen in der Ukraine

IMG 4972 005In der vergangenen Woche haben viele Eltern der Schule gemeinsam mit Ihren Kindern unzählige Pakete für die Menschen in der Ukraine gespendet. Wir danken Ihnen sehr herzlich dafür und freuen uns, dass sich so viele Familien an Spendenaufruf der Schule beteiligt haben.

Am vergangenen Freitag wurden die Spenden von unseren Lehrkräften sortiert, in vier PKWs verladen und nach Unna zur Organisation „Helping Hands Unna, e.V.“ gebracht. Beim Einladen der Pakete haben auch viele Kinder unserer Schule mitgeholfen. Euch auch noch einmal herzlichen Dank für die Mithilfe! Seit Dienstag waren die Pakete nun unterwegs, zunächst nach Polen; von dort aus wurden sie umgeladen und von einem ukrainischen Fahrer weiter in die Ukraine gebracht. Die Fahrt nach Unna haben Familie Rohden, Frau Petz und Herr Tauber mit seinen Kindern, Frau Klammer und Frau Lümmen begleitet. Vor Ort haben auch die Kinder sehr fleißig mitgeholfen, alle Pakete auszuladen. Es ist schön, zu sehen, dass es so viele Menschen gibt, die in dieser besonderen Situation helfen möchten und dass es vor allem auch engagierte Organisationen und freiwillige Helfer wie die Menschen von „Helping Hands“ gibt, die sehr viel Zeit und Kraft für solche großartigen Projekte aufwenden.

Mittlerweile haben die Spenden ihr Ziel erreicht und wir hoffen, dass mit ihnen die Not der Menschen in der Ukraine ein wenig gemindert werden kann. Die Bilder im Anhang vermitteln einen Eindruck von diesem wirklich gelungenen Projekt.

Thomas Baumeister, Schulleiter,  Andrea Lümmen, Konrektorin