Land NRW genehmigt Corona-Maßnahmenpaket der Stadt Dortmund - Distanzunterricht ab Montag, 19.04.2021

Das Land NRW hat gestern das von der Stadt Dortmund beantragten Corona-Maßnahmenpaket genehmigt. Somit muss der Unterricht ab dem 19.04.2021 nun weiterhin im Distanzlernen stattfinden.Die Notbetreuung wird unter den bekannten Bedingungen angeboten. 

Eltern, die die Notbetreuung für ihr Kind benötigen, stellen bitte einen erneuten Antrag bei der Kassenlehrerin.

Die Lehrkräfte werden sich bemühen, den Unterricht schnellstmöglich für das Distanzlernen umzuplanen. Bitte haben Sie Verständnis, wenn es wegen der Kurzfristigkeit zu Verzögerungen kommt.

 

Informationen zum Unterrichtsbetrieb ab dem 19.04.2021

Ab Montag, 19.April, soll der Schulbetrieb wieder als Wechselunterricht stattfinden. Damit greift das Modell, das wir bereits vor den Osterferien durchgeführt haben: Die Gruppe A hat am Montag und Mittwoch Unterricht, die Gruppe B am Dienstag und Donnerstag. Der Freitag bleibt Wechseltag, in der kommenden Woche hat die Gruppe A am Freitag Unterricht. Die Notbetreuung findet weiterhin statt. Anträge stellen Sie bitte wie gewohnt bei der Klassenlehrerin.
Bei einer Inzidenz von über 200 ist damit zu rechnen, dass der Präsenzunterricht erneut eingestellt werden muss.

Weitere Informationen erhalten die Erziehungsberechtigten über die Klassenlehrerin.

Die Schulmail vom 14.04. 2021 ist unter folgendem Link zu finden: https://www.schulministerium.nrw/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/14042021-schulbetrieb-im-wechselunterricht-ab-montag

 

 

 

 

Unterrichtsbetrieb nach den Osterferien

Ab Montag, 12. April 2021, wird der Unterricht an den Grundschulen in NRW im Distanzlernen stattfinden. Das hat das Schulministerium am Donnerstagabend, vor dem Hintergrund der nach dem Osterfest weiterhin unsicheren Infektionslage, mitgeteilt.
Für Schüler*innen, deren Eltern keine Betreuung zuhause sicherstellen können, wird es weiterhin eine Notbetreuung (pädagogische Betreuung) geben. Das Angebot steht Kindern mit OGS- bzw. Betreuungsvertrag zu den im Normalbetrieb üblichen Zeiten zur Verfügung. Für Kinder ohne OGS- bzw. Betreuungsvertrag kann die Betreuung im Rahmen der Unterrichtszeiten in Anspruch genommen werden.
Weiterhin gilt: Bitte wägen Sie gut ab, ob Sie die Notbetreuung tatsächlich benötigen. Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über die Klassenlehrerin Ihres Kindes.
Auch wenn Sie in den vergangenen Tagen bereits eine Anmeldung abgegeben haben, bitten wir Sie, Ihr Kind mit dem Formular im Anhang bis Samstag, 10.04. 2021 erneut bei der Klassenlehrerin anzumelden, damit wir die Notbetreuung unter den neuen Bedingungen verlässlich planen können.
Die bekannten Maßnahmen zur Hygiene und zum Infektionsschutz (z.B. Maskenpflicht auf dem Schulgelände und im Schulgebäude, Lüftungsintervalle,…) gelten weiterhin.

Weitere Informationen, auch zur vorgesehenen generellen Testpflicht mit wöchentlich zweimaligem Test für die Schüler*innen, Lehrkräfte und Mitarbeiter*innen, entnehmen Sie bitte auch der Schulmail vom 8. April 2021

 

 

Informationen zum Schulbetrieb nach den Osterferien

Wie geht der Schulbetrieb nach den Osterferien weiter?
Das Schulministerium geht momentan davon aus, dass auch nach den Osterferien kein Regelbetrieb mit vollständigem Präsenzunterricht möglich sein wird. Unser Wechselmodel bleibt aus diesem Grund voraussichtlich bestehen. Bedarfsänderungen bei der Notbetreuung teilen die Erziehungsberechtigten bitte der Klassenlehrerin, wie gewohnt, bis spätestens Donnerstag, 8. April per Mail mit. Wie immer ist das Formular unten oder im Downloadbereich zu finden.



Wird es nach den Ferien Corona-Schnelltests für die Schüler*innen geben?
Die Landesregierung ist bestrebt, ein altersangemessenes Testangebot auch für die Grundschulen zu machen. Weitere Informationen, auch zur Verfügbarkeit solcher Tests, liegen bislang aber nicht vor.

Sollten sich im Laufe der Ferien Änderungen beim Schulbetrieb oder beim Testangebot ergeben, werden wir Sie natürlich auf dem Laufenden halten. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf die Schulmail vom 25.03.2021, die Sie unter folgendem Link aufrufen können:

https://www.schulministerium.nrw/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/25032021-informationen-zum-schulbetrieb-nrw